page_banner

Produkte

  • Trachealkanülenhalter, Halter für Tracheostomiekanüle

    Trachealkanülenhalter, Halter für Tracheostomiekanüle

    Sichere und einfach zu verwendende Klettverschlusslaschen passen auf die Flanschenden jeder Größe von Tracheostomiekanülen

    Längenverstellbar, passend für die meisten Patienten, von Kindern bis zu Erwachsenen

    Latexfrei

  • Tracheostomiekanüle mit Manschette, ohne Manschette

    Tracheostomiekanüle mit Manschette, ohne Manschette

    Tracheostomiekanülen werden verwendet, um eine Überdruckbeatmung durchzuführen, um freie Atemwege zu schaffen und um den Zugang zu den unteren Atemwegen zur Atemwegsfreigabe zu ermöglichen.Die Abmessungen von Trachealkanülen werden durch ihren Innendurchmesser, Außendurchmesser, Länge und Krümmung bestimmt.Tracheostomiekanülen können mit oder ohne Manschette und mit Fenstern ausgestattet sein.Einige Tracheostomiekanülen sind mit einer Innenkanüle ausgestattet.Für Ärzte, die Patienten mit einer Tracheostomiekanüle betreuen, ist es wichtig, die Nuancen der verschiedenen Tracheostomiekanülenkonstruktionen zu kennen und eine Kanüle auszuwählen, die am besten zum Patienten passt.

  • Endotrachealer Intubationsstilett

    Endotrachealer Intubationsstilett

    Der Intubationsstilett besteht aus einem Aluminiumstreifen und einem Außenrohr.Die Außenhülle besteht aus PVC-Material.Der Intubationsmandrin wird in der Klinik zur Formung verwendet, um die Intubation zu erleichtern.Legen Sie den Führungsdraht vor der Intubation in den Endotrachealtubus ein.Der Intubationsstilett bietet eine positive Intubationshilfe.Flexibler, kunststoffbeschichteter Mandrin, der die Einführung des ET-Tubus bei schwierigeren Patienten erleichtern soll.Ermöglichen Sie eine einfachere Führung des ET-Schlauchs für die schwierige Intubation.Der Intubationsstilett kann zusammen mit dem Endotrachealtubus bzw. dem verstärkten Endotrachealtubus verpackt und verkauft werden.

  • Endotracheal-/Trachealtubus-Einführbougie

    Endotracheal-/Trachealtubus-Einführbougie

    Dieser Endotrachealtubus-Einführer (Bougie) verfügt über die richtige Steifigkeit für ein einfaches Einführen.Die Erwachsenengröße passt für 6-mm-11-mm-Röhren.Der Endotrachealtubus-Einführer ist ein Beatmungsgerät, das bei chirurgischen Eingriffen verwendet wird, um einen ungehinderten Zugang zu den Atemwegen eines Patienten zu ermöglichen.Hitec bietet eine breite Palette an Endotrachealtubus-Einführbestecken an, die einen uneingeschränkten Zugang zu den Atemwegen eines Patienten ermöglichen.Unser Einführbesteck ist sowohl fest als auch flexibel und sorgt so für maximale Leichtigkeit beim Einführen.

  • Doppellumiger Endobronchialtubus

    Doppellumiger Endobronchialtubus

    Der Endobronchialtubus ermöglicht das Aufblasen einer Lunge, wie dies für Thoraxoperationen oder die Intensivpflege erforderlich ist.Abhängig von der zu beatmenden Lunge gibt es eine rechte und eine linke Bronchkatheter-Variante.Der Tubus ist mit einer Niederdruck-Tracheal- und Bronchialmanschette ausgestattet, um das Risiko einer Schleimhautschädigung zu minimieren.Die speziell entwickelte Bronchialmanschette hilft bei der Lokalisierung der distalen Spitze, wenn die Überprüfung durch ein faseroptisches Bronchoskop bestätigt wird.An der distalen Spitze befindet sich eine leichte Krümmung, die die Platzierung erleichtert.Es gibt auch einen röntgenstrahlenundurchlässigen Karinalhaken zur Bestätigung der Platzierung.

  • Silikonverstärkter Endotrachealtubus

    Silikonverstärkter Endotrachealtubus

    Der Fortune-Silikon-Endotrachealtubus besteht zu 100 % aus medizinischem Silikon.Es bietet hervorragende Biokompatibilität und Flexibilität.Große Transparenz ermöglicht eine einfache visuelle Inspektion.Die Graduierung und die röntgenopake Linie helfen bei der Tiefen- und Standortbestätigung.Zur Überwachung des Ballonstatus ist ein Pilotballon ausgestattet.Es sind Modelle mit Niederdruckmanschette erhältlich, um den Druck auf die Luftröhrenwand zu reduzieren und dem Patienten mehr Komfort zu bieten.

  • Endotrachealtubus, Trachealtubus, ETT

    Endotrachealtubus, Trachealtubus, ETT

    Ein Endotrachealtubus ist ein Gerät, das durch den Mund oder die Nase in die Luftröhre des Patienten eingeführt wird, um die Atemwege offen zu halten.Es wird verwendet, um die Zufuhr von Narkosegasen oder Luft zum und vom Patienten zu unterstützen.Die Kontrolle der Atemwege mit einem Endotrachealtubus gilt üblicherweise als „Goldstandard“.Endotrachealtuben dienen der Schaffung und Aufrechterhaltung freier Atemwege und der Sicherstellung eines ausreichenden Austauschs von Sauerstoff und Kohlendioxid.

  • PVC, verstärkt, oraler/nasaler Endotrachealtubus

    PVC, verstärkt, oraler/nasaler Endotrachealtubus

    Der verstärkte Trachealintubationsschlauch verfügt über eine eingebaute hochfeste Druckfeder, die unabhängig von der Haltungsänderung des Patienten weder kollabiert noch den Intubationsschlauch verformt.Hauptsächlich geeignet für spezielle Haltungsoperationen, Bauchlage oder Rückenoperationen, kann die Rohrwand dabei unterstützen, sich nicht zu verdrehen oder zu verformen.

  • Endotrachealtubus mit Evakuierungslumen

    Endotrachealtubus mit Evakuierungslumen

    Ein Endotrachealtubus mit Evakuierungslumen ist für die Atemwegskontrolle durch orale/nasale Intubation der Luftröhre und für die Evakuierung oder Drainage des subglottischen Raums indiziert.

    Der Atemtrakt ist ein menschlicher Atemweg, der von Schleimhäuten bedeckt ist und das Tor für den Eintritt und Austritt der Außenluft in den menschlichen Körper darstellt.Es sondert Schleim ab, um die von der Außenwelt einströmende Luft zu befeuchten und zu erwärmen.